ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

gültig ab 01. September 2019

VORWORT

Wir empfehlen, die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sorgfältig zu lesen und zu beachten.

1. VERTRAGSGEGENSTAND UND PARTEIEN

Die Firma Seaside Vacation Rentals LLC, im Folgenden „Seaside" genannt, tritt lediglich als Vermittler für die Vermietung von Mietobjekten auf. Durch die Buchung eines Mietobjektes kommt ausschließlich zwischen dem Mieter und dem jeweiligen Eigentümer (nachfolgend Vermieter) des Mietobjekts eine vertragliche Beziehung zustande. Seaside vermittelt keine Reiseleistungen und tritt auch nicht als Reiseveranstalter auf.

Die Vertragsparteien sind sich darüber einig, dass Gegenstand des Vertrages die Vermietung einer Ferienimmobilie (Mietobjekt) für einen begrenzten Zeitraum (Mietzeit) zu den folgenden Mietbedingungen ist:

2. VERTRÄGE

Der Mietvertrag bedarf der Schriftform. Änderungen des Mietvertrages wie auch Stornierungen bedürfen ebenfalls der Schriftform und der Zustimmung des Vermieters.

Der Eingang einer Zahlung gilt als Buchungsbestätigung.

Der Schriftverkehr erfolgt i.d.R. per Email. Es obliegt dem Mieter seinen Email-Eingang regelmäßig zu prüfen.

Eine eventuelle Anmietung eines Bootes wird durch separate AGBs geregelt.

3. MIETPREISE

Sofern nichts anderes vermerkt ist, gelten die in den Objektbeschreibungen dargestellten Preise pro Nacht auf der Basis von zwei (2) erwachsenen Personen (mindestens 18 Jahre) für das gesamte Mietobjekt. Im Mietzins inkludiert sind die örtliche Sales- und Tourist-Taxes in der jeweils geltenden Höhe sowie die Kosten für Frisch- und Abwasser, Abfallentsorgung, Pool- und Gartenservice, soweit in der Objektbeschreibung nichts Anderes vermerkt ist.

Dem Mietpreis liegen die Objektinformationen bzw. Ausstattungskriterien zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses zu Grunde.

4. NEBENKOSTEN

Kosten für Strom, ggf. Gas sowie die Kosten einer Endreinigung des Mietobjektes und die Grillreinigung sind grundsätzlich nicht im Mietpreis enthalten.

Die Kosten für die Endreinigung werden innerhalb der Buchungsbestätigung ausgewiesen und sind bereits vor Beginn des Mietzeitraumes zu begleichen.

Die Kostenarten Strom, Gas, Grillreinigung etc. werden mit der hinterlegten Kaution (siehe Punkt 6) im Rahmen der Kautionsabrechnung verrechnet. Sofern diese Kosten die Höhe der hinterlegten Kaution übersteigen, sind sie nachträglich an Seaside zu erstatten.

Strom wird mit 0,13 $US/kwh berechnet. Sofern ein Freibetrag für Strom in der Objektbeschreibung vermerkt ist, wird dieser bei der Endabrechnung zum Abzug gebracht.

5. KAUTION

Zusätzlich ist für jedes Mietobjekt eine Kaution zu hinterlegen. Die Höhe der Kaution ist der Beschreibung des Mietobjektes zu entnehmen und zu entrichten und wird in der Abrechnung gesondert ausgewiesen. Sofern der Mietzeitraum länger als 4 Wochen beträgt, kann die Kaution von Seaside in angemessenem Rahmen höher angesetzt werden.

Sofern durch den Mieter ein Schadensfall verursacht wurde, werden die tatsächliche entstanden Kosten im Rahmen der Kautionsabrechnung verrechnet. Die Verrechnung erfolgt zusätzlich zu den aufgeführten Kostenarten (unter Punkt 4).

Die Kaution wird in der Regel nach Abzug der vorher aufgeführten Nebenkosten innerhalb von 14 Tagen erstattet. In Einzelfällen, sollten z.B. Reparaturen erforderlich sein, kann die Rückerstattung bis zu 8 Wochen dauern. Zahlt der Vermieter die Kaution bedingungslos zurück, schließt dies eine spätere Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen nicht aus, auch die Beweislast wird hierdurch nicht umgekehrt.

Die Kaution wird unverzinst abgerechnet.

6. ZAHLUNGEN

Die vollständige Mietsumme (inkl. aller Steuern und der Endreinigung) für das gebuchte Mietobjekt ist vor Bezug des Mietobjektes zu bezahlen.

Dabei sind die folgenden Zahlungsmodalitäten zu beachten:

- 30% der Gesamtsumme sind innerhalb von sieben Tagen nach der Buchung anzuzahlen,

- der verbleibende Restbetrag ist spätestens 30 Tage vor Mietbeginn an Seaside zu entrichten.

Bei kurzfristigen Buchungen von weniger als 30 Tagen vor Mietbeginn ist die Gesamtsumme in einer Summe sofort bei der Buchung fällig und an Seaside zu zahlen.

Die Hinterlegung der Kaution erfolgt in Form der Vorautorisierung Ihrer Kreditkarte einen Tag vor Reiseantritt. Ihre Kreditkarte wird zunächst nicht belastet.

Entstehende Bankgebühren gehen immer zu Lasten der Mieter.

Werden die vorgegebenen Zahlungsmodalitäten vom Mieter nicht eingehalten, ist der Vermieter zum Rücktritt vom Vertrag ohne vorherige Fristverlängerung berechtigt. Tritt der Vermieter wegen Zahlungsverzuges des Mieters zurück, ist der Mieter verpflichtet, die vertraglich vereinbarte Miete zu zahlen, sollte es dem Vermieter nicht gelingen, eine Ersatzvermietung vorzunehmen. Ist es dem Vermieter nur möglich, eine Ersatzvermietung zu einem geringeren als dem vertraglich vereinbarten Mietpreis vorzunehmen, ist der Mieter verpflichtet, die Differenz als Schadenersatz zu zahlen. Bereits geleistete Zahlungen des Mieters verbleiben zur Schadensregulierung des Mietausfalls bei Seaside.

7. STORNIERUNGSGEBÜHREN

Sollte der Mieter vom Vertrag zurücktreten, berechnet Seaside Stornierungsgebühren in Höhe von 100 % des Mietzinses. Hiervon wird abgesehen, sofern es dem Vermieter oder Seaside möglich ist, eine Ersatzvermietung vorzunehmen. Ist es nur möglich, eine Ersatzvermietung zu einem geringeren als den vertraglich vereinbarten Mietpreis vorzunehmen, ist der Mieter verpflichtet, die Differenz als Schadenersatz zu zahlen. Bereits geleistete Zahlungen des Mieters verbleiben zur Schadensregulierung des Mietausfalls bei Seaside.

Eine verspätete Übernahme des Mietobjektes berechtigt nicht zur Mietpreisminderung.

Es wird daher empfohlen, gleichzeitig mit der Buchung eine Reiserücktrittversicherung abzuschließen. Für Informationen zu Reiseversicherungen sollte ein örtliches Reisebüro angesprochen werden.

Wechselkursschwankungen berechtigen nicht zum Rücktritt vom Mietvertrag.

8. PREISÄNDERUNGEN

Das Seaside Buchungsportal passt die angegebenen Mietpreise innerhalb der Objektbeschreibungen der Mietobjekte je nach Standort des Mieters bei der Buchung an die jeweilige Landeswährung zum Tageswechselkurs an. Daher ist es aufgrund von Kursschwankungen immer möglich, dass die Preise in der Buchungsbestätigung von denen auf unserem Buchungsportal angegebenen Preisen abweichen. Basiswährung für die Preisgestaltung ist der US-Dollar. Maßgeblich für den Mietpreis, den der Mieter zu zahlen hat, ist ausschließlich der auf seiner Buchungsbestätigung mitgeteilte Preis.

Insgesamt können Leistungs- und Preisschwankungen, auch auf Grund der Zusammenarbeit mit diversen Subunternehmern, nicht in Gänze ausgeschlossen werden. Mögliche Leistungs- und/oder Preisänderungen werden mit der Buchungsbestätigung mitgeteilt.

Leistungsänderungen nach Vertragsabschluss sind möglich, aber nicht gewollt, können jedoch nicht ausgeschlossen werden. Sollte es sich um eine Änderung eines wesentlichen Vertragsbestandteiles handeln, hat der Mieter das Recht, innerhalb von fünf (5) Tagen nach Erhalt der Mitteilung kostenlos vom Vertrag zurückzutreten. Bereits erfolgte Zahlungen werden umgehend rückvergütet.

Preisänderungen im Bezug auf Erhöhungen oder Einführung von Abgaben und Steuern auf bestimmten Leistungen, die dem Vermieter von behördlicher Seite auferlegt werden, berechtigen nicht zum Rücktritt vom Vertrag.

9. REISEUNTERLAGEN UND ZUTRITT ZUM MIETOBJEKT

Nachdem die Schlusszahlung des Mieters verbucht ist, jedoch frühestens 30 Tage vor Anreise, erhält der Mieter von Seaside die entsprechenden Hausunterlagen sowie den Zugangscode für das gebuchte Mietobjekt. Diese Unterlagen gehen per Email zu. Ebenfalls erhalt der Mieter in diesem Zuge Kontaktinformationen der örtlichen Hausverwaltung.

10. AUFLÖSUNG DES VERTRAGES DURCH DEN VERMIETER ODER BEREITSTELLUNG EINES ERSATZMIETOBJEKTES

Seaside ist im Auftrag des Vermieters berechtigt, den Vertrag vor oder während der Mietdauer aufzuheben, wenn nicht vorhersehbare oder nicht abwendbare Umstände die Übergabe des Mietobjekts unmöglich machen, oder eine Gefährdung für Mieter oder das Objekt vorliegen oder die Leistungserbringung in so einem Umfang beeinträchtigen, dass der Vertragsvollzug nicht mehr zumutbar ist.

Wenn nicht voraussehbare oder nicht abwendbare Umstände dies erfordern, kann Seaside im Auftrag des Vermieters ein gleichwertiges Ersatzmietobjekt zuweisen.

Sofern keine Ersatzmietobjekt zur Verfügung gestellt werden kann, oder die Ersatzmietobjekt nicht den Anforderungen des Mieters entspricht berechtigt, dies alle Parteien zur Auflösung des Mietvertrages.

Bereits erfolgte Zahlungen werden, allenfalls unter Abzug für erbrachte Leistungen, zurückbezahlt. Eine Schadensersatzpflicht gegenüber Seaside besteht in keinem Fall.

11. AN- UND ABREISETAG

Das Mietobjekt kann am Anreisetag ab 16:00 Uhr Ortszeit übernommen werden. Am Abreisetag erfolgt die Rückgabe bis spätestens 10:00 Uhr Ortszeit. Hiervon abweichende Regelungen zur An- und Abreise sind nur nach Abstimmung mit und Bestätigung durch die örtliche Verwaltung möglich.

Sofern der Mieter der ordnungsgemäßen Rückgabe des Mietobjektes nicht nachkommt, ist er verpflichtet, alle dem Vermieter hieraus entstehenden Schäden abzugelten. Diese werden dem Mieter mitgeteilt und mit der von dem Mieter geleisteten Kaution verrechnet, sofern diese hierzu ausreicht. Falls nicht, sind diese Beträge im Nachgang an Seaside zu erstatten.

12. BELEGUNG DES MIETOBJEKTES

Das Mietobjekt darf nur von den im Mietvertrag benannten Personen, Kinder und Kleinkinder inbegriffen, belegt werden. Das Recht des Mieters auf kostenpflichtige oder kostenlose, vollständige oder teilweise Überlassung des Mietobjekts an Dritte ist ausdrücklich ausgeschlossen. Zusätzliche Personen können von Seaside gesondert in Rechnung gestellt oder von Seaside bzw. der örtlichen Verwaltung des Hauses verwiesen werden. Sollte der Mieter nachträglich planen, das Mietobjekt an Dritte oder Gäste teilweise oder vollständig zu überlassen, ist vorher die Einwilligung des Vermieters bzw. von Seaside einzuholen. Seaside ist berechtigt, die Mietpreise entsprechend anzupassen und dies mit der Kaution zu verrechnen. Sollte diese Nachberechnung für die Abgeltung der Mehrkosten nicht ausreichen, muss der entsprechende Betrag innerhalb von 3 Tagen nach Bekanntwerden der Zusatzbuchung bezahlt werden. Sofern ohne Zustimmung von Vermieter und/oder Seaside zusätzliche Personen im Mietobjekt beherbergt werden, berechtigt dies Seaside oder den Vermieter zur fristlosen Kündigung des Mietvertrages ohne Rückerstattung nicht verbrauchter Mietkosten.

13. HAUSTIERE

Haustiere sind grundsätzlich nicht gestattet. Ausnahmen sind auf Nachfrage möglich, und sind in der Buchungsbestätigung ausdrücklich zu vermerken.

Für Haustiere ist eine zusätzliche Kaution in Höhe von $200.00 zu errichten, die erstattbar ist. Ebenfalls fällt eine nicht erstattbare Reinigungsgebühr von mindestens $100.00 an.

14. RAUCHEN IM MIETOBJEKT

Es ist grundsätzlich nicht gestattet in den Mietobjekten zu rauchen. Das Rauchen ist in den Außenbereichen gestattet, sofern die Fenster und Türen/Schiebetüren des Mietobjektes geschlossen sind. Sollte der Mieter gegen dieses Verbot verstoßen, so ist Seaside berechtigt, den entstanden Schaden beseitigen zulassen und die Kosten dafür dem Mieter in Rechnung zu stellen bzw. mit der hinterlegten Mietkaution zu verrechnen bzw. gesondert in Rechnung zu stellen, sofern die Kaution nicht ausreichen sollte.

15. PFLICHTEN DES MIETERS

Der Mieter verpflichtet sich, mit dem Mietobjekt pfleglich umzugehen und sämtliche Protokolle auszufüllen und aufzubewahren. Bei der Ankunft festgestellte Mängel sind vom Mieter innerhalb einer Frist von 24 Stunden ab Übernahme des Objekts bei Seaside oder dem örtlichen Verwalter anzuzeigen. Nach Ablauf dieser Frist tritt eine Beweislastumkehr dahingehend ein, dass der Mieter beweisen muss, dass die Mängel nicht von ihm verursacht wurden.

Generell sind entstandene Schäden umgehend Seaside zu melden.

Auch der Ausfall von technischen Geräten ist Seaside umgehend zu melden. Eine Nicht-Meldung oder verspätete Meldung berechtigt nicht zu Schadenersatzanspruch. Sollten sich Folgeschäden durch eine „verschleppte“ Meldung ergeben, kann der Mieter für eventuell anfallende Folgekosten in Anspruch genommen werden.

Der Mieter verpflichtet sich, das Mietobjekt in einem besenreinen Zustand zu halten. Die Reinigung der Küchenutensilien, wie z.B. Geschirr oder Besteck, sowie das regelmäßige Waschen von Handtüchern ist Sache des Mieters. Diese sind nicht in der Endreinigung enthalten und werden gesondert berechnet, wenn das Mietobjekt mit den vorbenannten Gegenständen im ungereinigten Zustand übergeben wird. Die Reinigung der verschmutzten Handtücher der letzten Nacht sowie der Bettwäsche werden von den Kosten für die Endreinigung abgedeckt.

Seaside ist berechtigt einen Mehraufwand für Reinigung in Rechnung zu stellen.

Generell ist bei Nutzung des Grills eine Reinigungspauschale von $50.00 fällig, die beim Check Out zu entrichten ist.

Der Pool wird wöchentlich von einer Spezialfirma hinsichtlich Wasserqualität und Funktionalität überprüft und gewartet. Die Entfernung von oberflächlicher Verschmutzung ist Sache des Mieters.

Anfallender Müll ist in Plastiksäcken in den dafür vorgesehenen Tonnen zu deponieren. Diese Tonnen sind vom Mieter einmal pro Woche zur Leerung durch die örtliche Müllabfuhr an den Straßenrand zu stellen. Der Tag der Müllabfuhr ist beim Check-in vor Ort bei Seaside zu erfragen.

Der Mieter haftet für eigene und von Mitbenutzern verursachte Schäden. Entstandene Schäden werden mit der Mietkaution verrechnet. Sollten Reparaturkosten, die auf Grund von Schäden durch den Mieter entstehen, oder Reinigungskosten die Höhe der Kaution übersteigen, so wird der Differenzbetrag dem Mieter nachträglich in Rechnung gestellt.

16. HAFTUNG DES VERMIETERS

Der Vermieter gewährleistet, dass das Mietobjekt zum vereinbarten Mietbeginn für die vereinbarte Mietzeit frei und grundsätzlich bewohnbar ist. Die Vertragsparteien sind sich darüber einig, dass das Mietobjekt als Ferienimmobilie durch zahlreiche Personen genutzt wird und daher einer erhöhten Abnutzung unterliegen kann. Geringfügige Mängel, die den vertragsgemäßen Gebrauch des Mietobjekts nur unwesentlich beeinträchtigen (z.B. fehlende Teile der Ausrüstung, geringe Unsauberkeiten, gelegentliche kurzzeitige vom Vermieter nicht zu vertretende Stromausfälle und Ausfälle der Wasserversorgung, der Ausfall technischer Geräte etc.) berechtigen den Mieter nicht zur Mietpreisminderung oder zu Schadenersatz. Beeinträchtigungen durch erforderliche Reparaturen, z.B. Beseitigung von Schäden, sind vom Mieter zu tolerieren und berechtigen nicht zur Mietpreisminderung.

Die Haftung des Vermieters ist im Übrigen ausgeschlossen, soweit das Mietobjekt durch höhere Gewalt, behördlichen Anordnungen oder Auflagen sowie nicht von vom Mietobjekt des Vermieters ausgehenden Belästigungen durch Schallimmissionen, Baumaßnahmen, Ungezieferplage etc., beeinträchtigt wird. Dieser Haftungsausschluss gilt nicht, wenn eintretende Beeinträchtigungen auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit des Vermieters oder seines Beauftragten zurückzuführen sind.

Mängel der Mietsache, die deren Gebrauch nachhaltig mindern, berechtigen den Mieter zur Mietpreisminderung, wenn er zuvor den Vermieter auf diese Mängel hingewiesen und zur Mängelbeseitigung aufgefordert hat und wenn der Mangel innerhalb einer angemessenen Frist nicht beseitigt worden ist. Eine Haftung für Schäden am Eigentum des Mieters, die durch Mängel der Mietsache verursacht werden, ist ausgeschlossen, es sei denn, die Schäden sind durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit des Vermieters oder seines lokalen Beauftragten verursacht worden.

Jede Haftung des Vermieters, die nicht auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zurückzuführen ist, ist auf das Recht des Mieters zur Minderung der Miete beschränkt und der Höhe nach durch den vereinbarten Mietpreis begrenzt. Die Geltendmachung von Folgeschäden ist von Seiten des Mieters ausgeschlossen.

Die Objektbeschreibungen der Mietobjekte basieren auf Angaben des jeweiligen Vermieters. Obwohl Seaside die angebotenen Objekte überprüft, ist eine Haftung von Seaside für den Inhalt der Beschreibungen ausgeschlossen, soweit Seaside nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt hat.

Seaside tritt nur als Vermittler auf und schließt daher jede Haftung aus, auch in Fällen höherer Gewalt, bei der Nutzung des Mietobjektes und der Ausstattung der Mietobjekte.

17. VERSICHERUNGEN

Es wird empfohlen, sich vor Reiseantritt bei einem örtlichen Reisebüro über erforderliche bzw. empfehlenswerte Reiseversicherungen zu informieren und ggf. abzuschließen (Reiserücktritt, Reisekrankenversicherung etc.) sowie über eine Haftpflichtversicherung zu verfügen.

18. SALVATORISCHE KLAUSEL

Änderungen und/oder Ergänzungen des Mietvertrages sind nur gültig, wenn sie schriftlich erfolgen. Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Vereinbarung ungültig sein oder werden, so wird hierdurch die Vereinbarung im Übrigen nicht berührt. Für die unwirksame Regelung gelten dann die gesetzlichen Vorschriften.

Mehrere Personen auf Mieterseite haften für alle aus dieser Vereinbarung begründeten Verpflichtungen als Gesamtschuldner. Die Mieter erteilen einander Vollmacht, Erklärungen des Vermieters entgegenzunehmen. Bei abweichenden Erklärungen der Mieter gilt die erste dem Vermieter zugegangene Erklärung.

19. GERICHTSSTAND

Gerichtsstand ist Florida.

20. ZAHLUNGSMETHODEN

Zur Entrichtung des Mietzinses, der Kaution und den übrigen Nebenkosten stehen Ihnen folgende Zahlungsmethoden zur Verfügung:

- ZAHLUNG VIA KREDITKARTE

- ÜBERWEISUNG VIA TRANSFERWISE

Bitte geben Sie folgende E-Mail-Adresse an: info@seasidecapecoral.com

- ÜBERWEISUNG INNERHALB DER USA

Kontoinhaber/Customer Name: Seaside Vacation Rentals LLC

Kontonummer/Customer Account: 220001594390

Anschrift/Customer Address: 821 Cape Coral Pkwy W, Cape Coral, FL 33914

ABA/ Routing # 084000026

Name der Bank: First Tennessee Bank National Association, 165 Madison Avenue,

Memphis, TN 38103

- ÜBERWEISUNG AUßERHALB DER USA (INKL. KANADA)

Kontoinhaber/Customer Name: Seaside Vacation Rentals LLC

Kontonummer/Customer Account: 220001594390

Anschrift/Customer Address: 821 Cape Coral Pkwy W, Cape Coral, FL 33914

SWIFT/BIC Code: FTBMUS44

Name der Bank: First Tennessee Bank National Association, 165 Madison Avenue,

Memphis, TN 38103

Verwendungszweck/Reference Information: Buchungsnummer

Wird geladen...
Upps!
Sie nutzen einen Web-Browser den wir nicht unterstützen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser für eine bessere Darstellung.
Unsere Seite funktioniert am besten mit Google Chrome.
Wie mann den Browser aktualisiert